Expedition zu den Eisriesen in Bolivien – Referent: Michael Menger

Wann:
24. Oktober 2019 um 19:30 Europe/Berlin Zeitzone
2019-10-24T19:30:00+02:00
2019-10-24T19:45:00+02:00
Wo:
Aula der Max-Plank-Schule
Joseph-Haydn-Strasse 1
Rüsselsheim
Expedition zu den Eisriesen in Bolivien - Referent: Michael Menger @ Aula der Max-Plank-Schule

Bolivien ist ein Land der Superlative. Es befindet sich im Herzen von Südamerika und bietet für einen Alpinisten ein wahres Eldorado an Gipfelzielen. Eine Gruppe der Sektion Rüsselsheim machte sich auf, um die höchsten Berge zu bezwingen. Unser ektionsmitglied
Michael Menger drehte einen Film über die spannende Expedition in den Anden.
Um an den hohen Bergen auch erfolgreich sein zu können, ist eine langsame Akklimatisierung zwingend erforderlich.
Die Sektionsmitglieder begannen mit einer einfachen Wanderung durch ein wildes Bergtal und probierten sich danach an den ersten Gipfeln über 5.000 Meter in der direkten Umgebung von La Paz. Von hier aus flog man in den Süden, um am Salar de Uyuni – dem größten Salzsee der Welt – den 5.253 Meter hohen Vulkan Tunupa zu besteigen.

Es folgten unvergessliche Bergabenteuer an den Eisriesen Huayna Potosí (6.088 Meter) und am Illimani (6.438 Meter) – dem Hausberg von La Paz. Abschluss der Expedition bildete der        Sajama – mit 6.542 Metern der höchste Berg Boliviens.


Referent: Michael Menger, Sektion Rüsselsheim

Kommentare sind deaktiviert.