T 19-06: Hochtourenwoche am Ortler

Wann:
13. Juli 2019 – 19. Juli 2019 ganztägig Europe/Berlin Zeitzone
2019-07-13T00:00:00+02:00
2019-07-20T00:00:00+02:00
Kontakt:
Peter Trzaska (Trainer B Hochtouren)
06142 – 4 61 79

Hochtourenwoche am Ortler

13. bis 19. Juli 2019 (Option bis 21. Juli)

Der Ortler wird auch König der Ostalpen genannt, aber auch rund um den Ortler gibt es mit den Trabanten Angelusspitz 3.521 m, Tschenglser Hochwand 3.375 m, Cima Venezia 3.385 m, Cevedale 3.769 m und die Zufallspitze 3.751 m einige begehrte Ziele für Alpinisten. (Ortler 3.905 m – Option bei entsprechender Eignung.)

Anforderungen:
> Leichte bis mittelschwere Hochtouren in Fels & Eis
> Sicheres Steigen auf Gletschern, Firngraten & kurzen
Kletterpassagen (UIAA Grad 2, eine Stelle UIAA 4)
> Tourenschwierigkeit: WS 40 Grad im Eis (SS)
> Kondition für Gehzeiten von 8 – 10 h (16 h)
> Kenntnisse im Umgang mit Gletscherausrüstung & Seil

Unterkunft:
> Berghütten mit HP: Düsseldorfer Hütte, Zufallhütte, Schaubachhütte (Hintergrathütte, TabarettaHütte)

Ausrüstung:
> Hochtouren- & Gletscherausrüstung, Teleskopstöcke
> Ausrüstungsliste wird in einer Vorbesprechung verteilt

Teilnehmergebühr und Infos:
> 140 € (160 €) für Sektionsmitglieder (siehe Teilnahmebedingungen) zzgl. Anreise & Unterkunft
> min. 4, max. 6 Teilnehmer
> Anreise in eigener Regie, Fahrgemeinschaften

Anmeldung:
> Bis spätestens 15. März 2019
> Verwendungszweck: T19-06, Name des Teilnehmers

Leitung:
> Peter Trzaska (Trainer B Hochtouren)
Tel. 06142 – 4 61 79
E-Mail: ptrzaska@dav-ruesselsheim.de

Kommentare sind deaktiviert.