T18-01 Abenteuer Patagonien

Wann:
23. November 2018 – 8. Dezember 2018 ganztägig Europe/Berlin Zeitzone
2018-11-23T00:00:00+01:00
2018-12-09T00:00:00+01:00
Preis:
200,- € Teilnehmergebühr für Sektionsmitglieder von Rüsselsheim, Hochtaunus Oberursel, Kaufbeuren-Gablonz, Mainz und Wiesbaden (siehe Teilnahmebedingungen)
Kontakt:
Martin Moder (Trainer C Bergwandern)
Tel.: 06190 – 21 39

Patagonien

Reise zu den Naturschönheiten Patagoniens in Chile und Argentinien. Wanderungen und Spaziergänge durch unvergessliche Landschaften in den Nationalparks „Torres del Paine“ und „Los Glaciares“. Optionale Gelegenheit einer Vorwoche in Pucon mit erlebnisreichen Tagesausflügen und Wanderungen in der chilenischen Schweiz.

Tourenverlauf
Anreise mit dem Flugzeug von Frankfurt am Main nach Santiago de Chile und Weiterflug nach Punta Arenas. Möglichkeit zum Stadtbummel. Im weiteren Reiseverlauf geht es zur Isla Magdalena (Pinguine) und mit dem Bus nach Puerto Natales. Von hier fahren wir in den Nationalpark „Torres del Paine“, um die berühmte „W“-Tour von Westen nach Osten zu wandern, damit wir den möglichen Wind weitgehend im Rücken haben. Von Puerto Natales (Chile) fahren wir nach El Calafate und El Chalten (Argentinien). Hier unternehmen wir Wanderungen in der Umgebung von El Chalten, wo wir, mit etwas Wetterglück, traumhafte Aussichten auf die Granitriesen Fitz Roy und Cerro Torre haben. Weiter machen wir einen Ausflug zum Gletscher „Perito Moreno“. Der Bus bringt uns wieder nach Punta Arenas, wo wir noch einen Ausflug in die Umgebung unternehmen. Von hier aus fliegen wir über Santiago de Chile nach Deutschland zurück. Die Tour findet unter Umständen in umgekehrter Reihenfolge statt.

Vorwoche in Pucon (Abflug am 23. Februar 2018) ist möglich. Dort unternehmen wir Wanderungen und Ausflüge nach gemeinsamer Absprache.

Anforderung
• sicheres Gehen auf Bergwegen (rot / T2 bis T3)
• Kondition für lange Bergtouren mit Gepäck im Nationalpark
• Torres del Paine und Touren mit Tagesgepäck und großem
• Höhenunterschied (bis zu 1.400 Hm für die optionale
• Vorwoche)
• Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
• Bereitschaft auch bei ungünstiger Witterung (z. B. starkem
• Wind und Regen) unterwegs zu sein

Unterkunft
• einfache landestypische Unterkünfte in Mehrbettzimmern
• oder Berghütten im Nationalpark „Torres del Paine“
• (Einzel- oder Doppelzimmer auf Anfrage gegen Mehrpreis
• teilweise möglich)

Ausrüstung
• feste Bergschuhe, Bergwanderkleidung, Wetter- und
• Kälteschutz
• konkr. Ausrüstungsliste beim Vorbereitungstreffen

Teilnehmergebühren und Infos
• 200,- € Teilnehmergebühr für Sektionsmitglieder von Rüsselsheim, Hochtaunus Oberursel, Kaufbeuren-Gablonz, Mainz und Wiesbaden (siehe Teilnahmebedingungen)
• die Teilnehmergebühr ist sofort nach Anmeldung fällig
• Kosten inklusive Flug ca. 2.900,- €
• Mehrkosten für die Vorwoche ca. 600,- €
• min. 6, max. 10 Teilnehmer
• die Flugbuchung erfolgt durch den Teilnehmer nach
• Absprache
• Rucksackverpflegung für die Wanderungen in Argentinien
• und Chile
• Eintrittsgelder, Fahrtkosten etc. sind vom Teilnehmer direkt
• vor Ort zu zahlen und sind in der Preiskalkulation enthalten
• detaillierter Ablauf auf Anfrage erhältlich

Anmeldung
• bis spätestens 15. August 2017 (Restplätze)
• Verwendungszweck: T18-01 Name des Teilnehmers

Leitung
• Martin Moder (Trainer C Bergwandern)
• Tel.: 06190 – 21 39
• Email: mamoder@dav-ruesselsheim.de

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.