Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
T 19-16: Wanderungen im Gesäuse/ Steiermark
T 19-16: Wanderungen im Gesäuse/ Steiermark
Aug 4 – Aug 10 ganztägig
T 19-16: Wanderungen im Gesäuse/ Steiermark
Auf alpinen Höhenwegen in 7 Tagen durch die Ennstaler Alpen und den Gesäuse-Nationalpark. Start und Ende in Admont. 1. Nächtigung in Gasthof/Pension am Startpunkt. Hütten: Mödlingerhütte, Heßhütte, Buchsteinhaus, Admonterhaus, Rohrauerhaus, eventuell: Ennstaler Hütte (älteste Hütte im Gesäuse). Hütten sind meist ÖAV Hütten, einfach aber urgemütlich. Anforderungen: > Trittsicherheit & Schwindelfreiheit – sicheres Gehen auf markierten Bergwegen & Steigen (überwiegend rot), einige Stellen ausgesetzt & mit Drahtseilen Weiter lesen
5
6
7
8
9
10
T 19-07: Breithorn und Castor
T 19-07: Breithorn und Castor
Aug 10 – Aug 14 ganztägig
T 19-07: Breithorn und Castor
Zur Akklimatisation werden wir einen Zwischenstopp am Pass St. Bernhard machen und hier eine Übernachtung einplanen. Eine kleine Eingehtour werden wir sicherlich unternehmen. Danach geht es ins Aostatal und wir steigen zum Refugio Guide d‘ Ayas auf. Die Hütte dient uns als Stützpunkt für die 4000er Breithorn und Castor. Bei guter Kondition kann eventuell auch der Pollux bestiegen werden. Je nach Wetterlage kann auf Wunsch ein Reservetag Weiter lesen
T 19-17: Von Garmisch auf die Zugspitze
T 19-17: Von Garmisch auf die Zugspitze
Aug 10 – Aug 12 ganztägig
T 19-17: Von Garmisch auf die Zugspitze
Leichte Bergwandertour durch die Partnachklamm und das Reintal zum Gipfel der Zugspitze. Anforderungen: > Wanderer, die alpin noch nicht so oft unterwegs waren, können hier Gehtechniken und Trittsicherheit trainieren. Die Tour verläuft durch das Reintal über die Reintalanger- und Knorrhütte über moderate rot markierte Wege zum Gipfel – wenige Stellen mit Drahtseilen gesichert. > Gute Kondition für Gehzeiten bis 6 h mit Rucksack Unterkunft: > AV-Hütten Weiter lesen
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
HT19-01 Pyrenäen – Andorra bis Luchon
HT19-01 Pyrenäen – Andorra bis Luchon
Aug 25 – Sep 9 ganztägig
HT19-01 Pyrenäen – Andorra bis Luchon
Pyrenäen Anspruchsvolle Wanderung über den GR 11 (nähere Infos vom Tourenleiter der Sektion Hochtaunus). Anforderung • Sicheres Gehen auf anspruchsvollen Bergwegen und • schmalen Pfaden (Schwierigkeit: rot/T2 bis T3) • Gute Kondition für reine Gehzeiten bis zu 8 Std. und • 1.000 Hm im Auf- und Abstieg • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Unterkunft • Bewirtschaftete Hütten (manchmal in Lagern), • Privatunterkünfte, Weiter lesen
26
27
28
29
30
31